Zahnmedizin und Patientenrecht bei Ihrem Anwalt

Wir beraten Sie bei
zahnärztzlichen Kunstfehlern.

Welche Rechte haben Sie
bei einem Zahnarztfehler?

Zahn­arzt­haftung aus Essen

Zahnärztliche Kunstfehler beim Patienten

Häufige Fragen zur Zahnarzthaftung im Medizinrecht

  • Was ist eine zahnärztliche Fehlbehandlung?
  • Wann greift das Arzthaftungsrecht?
  • Kann ich Behandlungs- und Zahnersatzkosten erhalten?
  • Gibt es Schadensersatz und Schmerzensgeld?
  • Welche Rechtsanwälte sind geeignet?

Die Kernpunkte zusammengefasst

  • Durchsetzung von Schadensersatz bei Behandlungsfehlern
  • Prüfung ob ein zahnärztlichen Kunstfehler vorliegt
  • Prüfung auf korrekte Aufklärung der Zahnbehandlung
  • Prüfung  des Heil- & Kostenplans der durchgeführten Behandlung
  • Persönliche Beratung durch Fachanwälte Medizinrecht
Wurde Ihnen als Patient ein Versprechen gemacht, das sich nicht halten ließ, oder sich für Sie gar ins Gegenteil verkehrte und alles nur schlimmer wurde? Hat die Behandlung durch Ihren Zahnarzt für Sie so geendet, dass Sie sich wünschten, lieber gar nicht diese Behandlung begonnen und durchgeführt zu haben? Sind ursprüngliche Beschwerden letztlich nur schlimmer geworden? Oder sind neue Beschwerdebilder entstanden?
Dann sind Sie bei unserer Anwaltskanzlei mit Rechtsanwalt Dr. jur. Raimund Bürger und Rechtsanwältin für Medizinrecht Beate Lenke richtig!

Kronen, Brücken, Prothesen oder Implantate

Jede Zahnbehandlung ist genauso individuell wie Sie selbst. Deswegen ist kaum eine andere medizinische Fachrichtung so komplex wie die Zahnmedizin. Besonders im Medizinrecht kommt dies zum Ausdruck. Wir haben mit Hilfe externer Gutachter (Zahnärzte und Zahntechnikermeister) eine hoch qualifizierte Kompetenz auf diesem Gebiet entwickelt, um Ihre Ansprüche aus dem Medizinrecht effizient und erfolgreich zu bearbeiten. Dabei ist es unerheblich, ob Sie Privat- oder Kassenpatient sind. Eine Zahnarzthaftung, die ein besonderes Themengebiet des Arzthaftungsrechts darstellt,  ist gegeben, wenn dem zahnärztlichen Standard nicht Genüge getan wurde, also ein Behandlungsfehler des Zahnarztes vorliegt. Nach §823 aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch kann ein Arzt wegen einer unerlaubten Handlung haftbar gemacht werden. Dann geht es um Schadensersatz und Schmerzensgeld als Ausgleich für die erlittenen Nachteile, der durch einen Anwalt gefordert wird.

Zahnarzthaftung Essen – ärztliche Kunstfehler in der Zahnmedizin

Ob ein zahnärztlicher Kunstfehler beim Patienten vorliegt, ist immer im Einzelfall zu prüfen. Denn auch die Zahnmedizin gliedert sich in einzelne Teilbereiche auf, wie Zahnersatztherapie (Kronen, Brücken, festsitzender oder herausnehmbarer Zahnersatz), Oralchirurgie (z.B. chirurgische Kieferbruchbehandlung), Implantologie (Einsetzen von Zahnimplantaten), Kieferorthopädie (Regulierung von Zahnfehlstellungen), Endodontie (Wurzel- und Nervkanalbehandlungen) oder Parodontologie (Erhalt von Zahnfleisch und Zahnwurzeln). Je nach Art des Behandlungsfehlers, steht dem betroffenen Patienten ein Schmerzensgeld zu. Unsere Aufgabe als Fachanwälte für Medizinrecht ist das Vertreten und Beraten unserer Mandanten, sodass der Arzt für seinen Fehler haftet.

Abgleich der Zahnbehandlung mit dem Heil- und Kostenplan

Wir als Rechtsanwälte prüfen auch, ob die Zahnbehandlung dem Heil- und Kostenplan und dem aktuellen medizinischen Standard entspricht, Sie über die Behandlung und deren Alternativen ordnungsgemäß aufgeklärt wurden, die Therapieplanung (wie zum Beispiel die Prothetik, Wurzelspitzenresektion, Zahnextraktion etc.) die richtige war, Diagnose- oder Indikationsfehler vorliegen und welche Folgen auf die fehlerhafte Zahnarztbehandlung zurückzuführen sind. Ist dies nicht der Fall, vertritt einer der Fachanwälte unserer Kanzlei Sie vor Gericht, um den ärztlichen Behandlungsfehler aufzuklären.

Folgen einer zahnärztlichen Fehlbehandlung – Kanzlei für Zahnarzthaftung aus Essen

Gerade die Folgen der zahnärztlichen Fehlbehandlung sind häufig belastend und behandlungsintensiver als der eigentliche Behandlungsplan, wenn es beispielsweise zu Nervenschädigungen bei der Anästhesie, Kieferfehlstellungen oder zu einer craniomandibulären Dysfunktion (CMD) nach Kronenanfertigung kommt. Nach einem Zahnarztfehler durch den Zahnarzt leiden Sie als Patient in der Regel nicht nur unter starken Schmerzen, das kann für Sie auch teuer werden. Ist zur Behebung eines zahnärztlichen Kunstfehlers bspw. eine andersartige Versorgung mittels Implantates notwendig, ist das eine Privatleistung und die gesetzliche Krankenkasse erstattet evtl. nur den Regelsatz für eine Brücke. Sie haben dann eine erhebliche Eigenleistung, die wir als Folgeschaden für Sie geltend machen. Die Anwälte unserer Kanzlei sorgen dafür, dass alle Behandlungskosten und die Kosten der Folgeschäden übernommen werden.

Rechtsanwälte aus Essen kontaktieren

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.
Kontakt zu Medizinrechts-Anwaelten

Sollten Sie eine umfassende Beratung im Schadensersatzrecht benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen gerne als erfahrene Rechtsanwälte zur Seite.

Das Rechtsgebiet der Arzthaftung

Auch die generelle Frage der Behandlungs- und Zahnersatzkosten führt in vielen Fällen zu einer rechtlichen Auseinandersetzung, selbst wenn es zu keinem zahnärztlichen Behandlungsfehler kommt. Denn die gesetzlichen Krankenkassen zahlen nur die Festzuschüsse, egal ob Sie sich für die Standardvariante, die sog. Regelversorgung, oder eine teurere Lösung entscheiden. Bei privaten Krankenversicherungen ist dies anders, aber natürlich können auch hier Behandlungsfehler auftreten. Daher ist ein Rechtsanwalt für Medizinrecht erforderlich, um eine gerichtliche oder außergerichtliche Einigung zu erzielen. Eine Klage kann gegen den behandelnden Arzt oder auch das zuständige Krankenhaus eingereicht werden. Unsere kompetenten Rechtsanwälte für Medizinrecht unterstützen Sie bei juristischen Fragen rund um den Bereich Arzthaftung und den Bereich Medizinrecht.

Das Ziel des Zahnarzthaftungsrechts

Die Patienten, die Opfer eines Fehlers durch den Arzt wurden, haben einen rechtlichen Anspruch auf Schadenersatz. Die Rechtsanwälte unserer Kanzlei sorgen mithilfe einer kompetenten Beratung und Vertretung vor Gericht für ein zufriedenstellendes Ergebnis. Wir klären, ob Sie das bereits gezahlte Honorar erstattet kriegen und den Vertrag mit dem Arzt vorzeitig beenden können. Dieser Vertrag verspricht dem Mandaten jedoch keinen Erfolg, sondern lediglich eine Linderung der Beschwerden. Daher muss in jedem Fall individuell entschieden werden, in wie weit der Zahnarzt haftet.

Das Fachgebiet unserer Kanzlei: Medizinrecht

Der Behandlungsfehler fällt in den Bereich des Medizinrechts, da eine medizinische Behandlung nicht fachgerecht durchgeführt wurde. Im Bereich des Rechts ist die Abgrenzung der einzelnen Rechtsgebiete nicht immer eindeutig, daher beraten wir als Rechtsanwälte unsere Mandanten auch bei der Frage, in welchen Rechtsbereich die Angelegenheit fällt. Als Fachanwältin für Medizinrecht kennt sich Beate Lenke mit den juristischen Besonderheiten der Medizin aus. Sie hat sich in ihrer Tätigkeit auf das Medizinrecht spezialisiert, um die zumeist immens hohen Behandlungskosten ihrer Mandanten vom zuständigen Mediziner erstatt zu kriegen.

Das Arzthaftungsrecht ist komplex

Die Zahl der möglichen Fehler durch Zahnärzte ist sehr hoch, daher haben wir Rechtsanwälte sie in vier Gruppen unterteilt. So können wir unseren Mandanten einen klaren Überblick über die Arzthaftung und den Verlauf des Verfahrens geben. Die Gruppen lauten: Behandlungsfehler, Dokumentationsfehler, Aufklärungsversäumnisse und alle anderen Pflichtverstöße. Die Behandlungsfehler beeinträchtigen den geschädigten Patienten in der Regel stark. Kann der Patient seinem Zahnarzt einen groben Behandlungsfehler nachweisen, ist der Anspruch auf Schmerzensgeld hoch. Ein Fehler ist grob, wenn er von einem Kollegen nicht mehr nachvollziehbar ist und unter keinen Umständen vorkommen darf. Unsere Fachanwälte kennen sich auch mit groben Behandlungsfehlern aus, die der Patient selber nachweisen muss.

Wie unterstützen wir den Kläger oder die Klägerin bei der Durchsetzung von Ansprüchen?

Zunächst klären wir den Sachverhalt mit unseren kompetenten Partnern aus medizinischen und anwaltlichen Fachgebieten auf und bestimmen, welcher Patientenanwalt tätig wird. Anschließend kontaktieren wir den behandelnden Zahnarzt und auch seine Haftpflichtversicherung. Kommt die Verhandlung mit unserem Anwalt und dem Anwalts des Arztes zu einem negativen Ergebnis, kann es zu einer Zivilklage kommen. Die zuständigen Landgerichte haben spezielle Kammern für die Klärung der Arzthaftung gebildet.
Durch die langjährige Erfahrung in den Bereichen Medizinrecht und Schadensersatzrecht sind die Rechtsanwälte Dr. Raimund Bürger und Beate Lenke die geeigneten Fachanwälte für Ihr Recht. Kontaktieren Sie uns jetzt und vereinbaren Sie einen Termin zur individuellen Beratung.

Wie können wir Ihnen weiter helfen?

Thanks!

Haben Sie Fragen?

Bei medizinrechtlichen Fragen beraten wir Sie gerne:

Unsere regulären Kontaktmöglichkeiten

0201 743 174

info@buerger-lenke.de