Rechtsanwalt für Behandlungsfehler

Behandlungsfehler unterlaufen den meisten Ärzten im Laufe ihrer Karriere einmal. Das ist aber kein Grund, nicht auf sein Recht zu bestehen. Eine anwaltliche Beratung ist bei jedem ärztlichen Fehler zu empfehlen.

Bestehen Sie auf Ihr Recht!

Egal, wie gut ein Arzt ist, Behandlungsfehler können jedem Arzt – sei er auch noch so erfahren – während seiner Berufslaufbahn unterlaufen. Bei Behandlungsfehlern sollten Sie grundsätzlich immer um Ihr Recht kämpfen und einen fachkundigen Anwalt zu Rate ziehen.

Fachanwältin Beate Lenke - Medizinrecht Essen

Der richtige Anwalt bei Behandlungsfehlern

Zu jedem Fachgebiet gibt es einen passenden Anwalt. Daher sollten Sie auf jeden Fall einen zu Rate ziehen, der sich auf Behandlungsfehler und Medizinrecht spezialisiert hat. Haben Sie auch Beratungsbedarf zum Thema Schadensersatzrecht, sind Sie bei den fachkundigen Anwälten der Kanzlei Dr. jur. Raimund Bürger und Beate Lenke genau richtig. Seit der Gründung der Kanzlei im Jahre 1983 macht die Kanzlei sich insbesondere im Medizinrecht bzw. Arzthaftungsrecht für ihre Mandanten stark! Mit Erfolg! Für eine Terminvereinbarung oder Fragen zu unseren Kompetenzen finden Sie auf unserer Website sämtliche Daten für eine zügige Kontaktaufnahme. Kontaktieren Sie Buerger-Lenke.de, um sich von einem Rechtsanwalt zu einem Behandlungsfehler beraten zu lassen!

Behandlungsfehler können in der heutigen Medizin leider immer wieder vorkommen. Schon die falschen Medikamente können verheerende Folgen haben. Ist Ihrem Arzt ein Fehler bei der Behandlung unterlaufen, sollten Sie auf jeden Fall rechtlichen Beistand suchen und nicht versuchen, die Situation alleine zu regeln.

Typische Fragen bei Behandlungsfehlern

Wer glaubt, Opfer eines Fehlers bei einer Behandlung geworden zu sein, stellt sich oft die gleichen Fragen. Für Laien sind diese kaum zu beantworten. Mit anwaltlicher Hilfe lassen sich diese Fragestellungen oft aber schnell beantworten.

  • Was sind eigentlich Behandlungsfehler?

    Die Definition eines solchen Fehlers ist für Laien oft nicht einfach zu verstehen. Gemeinsam mit einem Anwalt wird geklärt, ob es sich im vorliegenden Fall überhaupt um ein solcher handelt.

  • Was tun bei Behandlungsfehlern?

    Wir empfehlen, bei Verdacht eines solchen Fehlers immer anwaltlichen Rat einzuholen. Nur ein Jurist kann schließlich Ihre Situation genauestens rechtlich einschätzen.

  • Wann verjähren Behandlungsfehler?

    Wie sieht es mit Behandlungen aus, die bereits deutlich in der Vergangenheit liegen? Können Behandlungsfehler überhaupt verjähren? Im Gesetz lässt sich einiges zu diesem Thema finden, was wir gemeinsam in Rahmen einer kompetenten Beratung klären.

  • Wo meldet man Behandlungsfehler?

    An wen muss ich mich bei einem Behandlungsfehler wenden und diesen melden?

Behandlungsfehler – Lassen Sie sich nicht unterkriegen!

Lassen Sie sich bei einem Behandlungsfehler auf keinen Fall unterkriegen und suchen Sie den Rat eines fachkundigen Anwalts. Selbst dann, wenn Sie keine gerichtliche Einigung wünschen, sollten Sie nicht auf Hilfe verzichten. Ein Anwalt für Behandlungsfehler steht Ihnen nicht nur mit Beratung, sondern auch mit rechtlichem Beistand zur Seite.

Ärztefehler und andere rechtliche Fragen

Nicht nur zum Thema Behandlungsfehler stehen oft rechtliche Fragen im Raum. Gerade dann, wenn es um das fehlerhafte Handeln eines Arztes und das Recht des Patienten geht, wird oft ein Anwalt konsultiert. Kompetente Anwälte für Medizinrecht und Schadensersatzrecht finden Sie in der Kanzlei Dr. jur. Raimund Bürger und Beate Lenke. Im Medizinrecht und Arzthaftungsrecht sind wir Ihre kompetenten Ansprechpartner. Bereits seit der Gründung der Kanzlei im Jahr 1983 setzt die Kanzlei erfolgreich und mit großem Engagement für Ihre Mandanten ein. Für eine Terminvereinbarung oder Fragen zu unseren Kompetenzen finden Sie auf unserer Website sämtliche Daten für eine schnelle Kontaktaufnahme.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Ärztepfutsch nach Operation
,

Orthopädische Chirurgie

Häufig kommt es infolge eines Unfalles zu einem Knochenbruch. Betroffen sind Ober- u. Unterschenkel, Sprunggelenk, Schulter, Ober- u. Unterarm. Sowohl bei Brüchen als auch bei Verschleißerscheinungen, z.B. des Kniegelenkes, der Hüfte etc. wird eine Operation unumgänglich.
Neurochirugie und Ihr Recht
,

Neurologie

Falsche ärztliche Einschätzungen / Behandlungsmaßnahmen einer Vielzahl von Beschwerdesymptomatiken in Verbindung mit Kopfschmerzen werden den Patienten durch Unterschätzung der Symptome, voreilige Diagnosen, falsche Befunderhebung oft zum Verhängnis.
Viren und Bakterien verbreiten sich schnell
,

MRSA-Keime

Krankenhauskeime werden aufgrund des eklatanten Anstieges zu Recht zunehmend thematisiert. Die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene spricht von 1 Millionen infizierten Patienten und 40.000,00 Todesopfern pro Jahr.