Schmerzensgelder in der Übersicht – Version 2017

Wofür bekommt man überhaupt Schmerzensgeld?

Schmerzensgeld ist ein Anspruch auf Schadensersatz. In diesem speziellen Fall geht es um einen immateriellen Schaden. Schmerzensgeld umschließt sowohl körperliche Verletzung als auch seelische Belastungen oder Unwohlgefühle, die mit der Körperverletzung einhergehen.

Unser Fachgebiet

Wir behandeln bei uns Fälle zum Thema Medizinrecht. Auch in diesem Bereich findet Körperverletzung in Form von fehlerhaften Operationen oder Behandlungsmethoden statt. Der Sinn von Schmerzensgeld ist zum einen der Ausgleich für den Geschädigten und zum anderen die Prävention, damit der Schädiger den Schaden nicht wiederholt.

Hier geht es zur Schmerzensgelder Version 2016

Wir kontrollieren und überprüfen Ihren Sachverhalt aus medizinrechtlicher Sicht.
Daraufhin erhalten Sie von uns eine Auflistung welche Chancen bestehen erfolgreich Schadensersatz zu fordern. Dabei beziehen wir mögliche Risiken in Gegenüberstellung der Chancen ein. Daraufhin beraten wir Sie, welche Schritte für Sie die sinnvollsten sind. Wir unterstützen Sie bei der gerichtlichen und außergerichtlichen Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen. Bei uns gibt es immer genau das was Sie brauchen, nur einen schnellen Tipp oder eine ausführliche Beratung.

In der folgenden Tabelle sehen Sie verschiedene Fälle von Schäden mit dem jeweiligen Anspruch auf Schmerzensgeld:

SchmerzensgeldSchädigungGerichtDatum
650.000,00 €Apallisches Syndrom eines 4 jährigen Kindes durch NarkoseunfallKG Berlin – – 20 U 157/1015.02.12
65.000,00 €Schulterluxation mit Schädigung des Nervus accessoriusOLG Köln – -4 U 9/09-07.12.10
200.000,00 €Verlust beider Nieren mit Dialyse-Pflicht 3 x wöchentl.OLG Hamm – – 26 U 104/14-03.07.15
300.000,00 €Geburtsschaden, Spastische Tetraplasie mit Störungen der Motorik, Bewegung, SpracheOLG Hamm – -26 U 108/13-17.03.15
20.000,00 €Schließmuskelverletzung infolge fehlerhafter OPOLG Hamm – – 26 U 173/13-31.10.14
20.000,00 €Bandscheiben-OP fehlerhaft durchgeführt mit ausstrahlenden Beschwerden ins Bein, trotz VorschädigungOLG Hamm – – 3 U 54/14-29.09.14
90.000,00 €Darmverschluss infolge Arztfehler mit Teilentfernung des DarmsOLG Hamm – -26 U 80/13-21.11.14
230.000,00 €Fußheber- u. Fußstreckerschwäche, Schaden des Peronäusnervs bei Umstellungsosteotomie des Unterschenkels
OLG Köln – -5 U 202/08-15.07.2015
145.000,00 €Amputation des rechten Beins bei 11jährigem Mädchen, 1/3 MitverschuldenOLG Düsseldorf – -1 U 68/12-30.08.13
220.000,00 €Darmperforation bei DarmspiegelungOLG Hamm – – 26 U 85/12-03.09.13
SchmerzensgeldSchädigungGerichtDatum
320.000,00 €Schweres Polytrauma nach Verkehrsunfall , 20% MitverschuldenOLG Karlsruhe-
-1 U 136/12-

24.06.14
350.000,00 €Schwerer Geburtsschaden (Hirnschäden) OLG Düsseldorf-
– 8 U 24/12-

18.04.13
40.000,00 €MRSA-Besiedelung im Krankenhaus durch Hygienefehler, dadurch umfangreichere, auch operative, Folgebehandlungen mit anschließender ArbeitsunfähigkeitOLG Hamm-
-26 U 62/12-
08.11.13
30.000,00 € Fußheberschwäche OLG Köln-
-5 U 28/08-
25.08.08
50.000,00 €Funktionsverlust der SchulterOLG Hamm-
-26 U 4/13-
01.07.14
15.000,00 €KahnbeinbruchOLG Koblenz
VersR 2017, 110
50.000,00 €Schlaganfall mit Sprachproblemen u. leichte Bewegungseinschränkungen eines Armes, etcOLG Hamm-
– 9 U 217/09-
10.05.11
20.000,00 €Vollständiger Verlust der Kopfbehaarung (als Folge einer fehlerhaften Chemo- Therapie), DauerzustandOLG Köln
VersR 2017, 354
75.000,00 €Querschnittssymptomatik infolge fehlerhafter Nukleotomie, wobei der Patient bereits vorgeschädigt war und sich die erheblichen Querschnittssymptome nach 1 Jahr zurückgebildet hatten, jedoch mit bleibenden EinschränkungenOLG Köln
VersR 2017, 101
2.000,00 €Fehlerhafte Prothese die eine ordnungsgemäße Mundhygiene verhindertOLG Koblenz
-VersR 2013, 1176
04.01.07
14.11.07

Kompetente Beratung von Bürger & Lenke

Wenn Sie Ihren Fall in einer der Tabellen wiederfinden, können Sie sich schon mal eine ungefähre Vorstellung davon machen, wie viel Schmerzensgeld Sie unter Umständen bekommen könnten. In Sachen Arzthaftung, Medizinrecht, Schadensersatz und Zahnarzthaftung sind wir für Sie da. Dasselbe gilt für den Fall, dass Ihr spezieller Fall nicht in der Liste aufgezählt ist. Wir tun unser Möglichstes, um Ihre juristischen Forderungen durchzusetzen. Kontaktieren Sie uns gerne unter über unser Kontaktformular oder telefonisch über 0201-743174. Ob wir Ihnen nur einen schnellen Tipp geben sollen oder Ihren Fall detailliert analysieren sollen, ist ganz Ihnen überlassen. In jedem Fall stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite. Also zögern Sie nicht, sondern kämpfen Sie jetzt mit uns gemeinsam um Ihr Recht!

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Apraxa - das Anwaltsnetzwerk

Anwälte sollten Ihnen persönliche, individuelle und zielorientierte Beratung und Vertretung bieten. Gerade wenn man zum ersten Mal einen Anwalt braucht oder mit seinem Letzten unzufrieden war, ist es schwierig zu wissen, ob dieser neue Anwalt…
Gesetzbuch mit Richterhammer - Medizinrecht
,

Schmerzensgelder bei prominenten Fällen

Es kommt immer wieder vor, dass einem Arzt schwerwiegende Behandlungsfehler passieren. Bei solch einem Ärztepfusch hat der Patient möglicherweise sogar sein ganzes Leben darunter zu leiden.
Wieviel Schmerzensgeld bekomme ich?

Schmerzensgelder - Version 2017

Hier finden Sie Urteile und Beschlüsse von Gerichten, die Sie interessieren könnten. Hier sind die Zahlungen, das Gericht und das Aktenzeichen aufgelistet sowie der Grund, warum Schmerzensgeld gezahlt wurde.