Behandlungsfehler beim Zahnarzt, was tun?

Zahnarzt Behandlungsfehler – Beistand vom Fachanwalt

Nach einem Behandlungsfehler – beispielsweise durch einen Zahnarzt – kommt es oft zu einem gerichtlichen Verfahren. Dieses sollte für den Erfolg jedoch nicht alleine beschritten, sondern Seite an Seite mit einem Anwalt für Medizinrecht gewonnen werden. Ob Sie nun nur einen fachkundigen, anwaltlichen Rat oder aber rechtlichen Beistand benötigen, in der Anwaltskanzlei von Dr. jur. Raimund Bürger und Beate Lenke sind Sie immer willkommen.

Fachanwältin Beate Lenke - Medizinrecht Essen

Ihr Anwalt rät: Behandlungsfehler beim Zahnarzt – so setzen Sie ihr Recht durch!

Wenn Sie nach einer Behandlung feststellen, dass Ihr Arzt einen Behandlungsfehler gemacht hat, benötigen Sie oftmals dringend rechtlichen Beistand. In diesem Fall stehen Ihnen die Patientenanwälte von Dr. jur. Raimund Bürger und Beate Lenke mit Rat und Tat zur Seite. Als Anwälte im Medizinrecht verfügen sie über langjährige berufliche Erfahrung im Bereich der Behandlungsfehler auch im Rahmen der Zahnarzthaftung.

Anwalt für Behandlungsfehler und andere zahnärztliche Fehler

Die Anwälte Dr. jur. Raimund Bürger und Beate Lenke stehen Ihnen nicht nur in Sachen Behandlungsfehler zur Seite, sondern beraten und unterstützen Sie auch in Bezug auf alle Fragen der ärztlichen Behandlung. Auch das Schadensersatzrecht gehört zu den Fachgebieten der Anwälte. Geschädigte Patienten erhalten wertvolle Unterstützung bei der Durchsetzung ihrer Rechte – wie z. B. die Zahlung eines angemessenen Schmerzensgelds – auf welches manche Patienten aus Angst, rechtlich nicht gegen den Arzt ankommen zu können, verzichten.

Wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Für eine Terminvereinbarung oder Fragen zu unseren Kompetenzen finden Sie auf unserer Website sämtliche Daten für eine schnelle Kontaktaufnahme.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Ärztepfutsch nach Operation
,

Orthopädische Chirurgie

Häufig kommt es infolge eines Unfalles zu einem Knochenbruch. Betroffen sind Ober- u. Unterschenkel, Sprunggelenk, Schulter, Ober- u. Unterarm. Sowohl bei Brüchen als auch bei Verschleißerscheinungen, z.B. des Kniegelenkes, der Hüfte etc. wird eine Operation unumgänglich.
Neurochirugie und Ihr Recht
,

Neurologie

Falsche ärztliche Einschätzungen / Behandlungsmaßnahmen einer Vielzahl von Beschwerdesymptomatiken in Verbindung mit Kopfschmerzen werden den Patienten durch Unterschätzung der Symptome, voreilige Diagnosen, falsche Befunderhebung oft zum Verhängnis.
Viren und Bakterien verbreiten sich schnell
,

MRSA-Keime

Krankenhauskeime werden aufgrund des eklatanten Anstieges zu Recht zunehmend thematisiert. Die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene spricht von 1 Millionen infizierten Patienten und 40.000,00 Todesopfern pro Jahr.